Geheimnisvolle Mauern Wir, Kurt und Andreas Satzer, geboren 1971 bzw. 1974 in St. Pölten, wohnen in Herzogenburg und sind beide in der Baubranche tätig. Seit 1990 beschäftigen wir uns in unserer Freizeit mit der Fotografie, wobei Burgen, Ruinen und Schlösser immer ein Schwerpunkt waren. Aber auch Landschaften, Felsen und Wasser ziehen uns ihn ihren Bann. Früher fotografierten wir nur in Farbe, seit 2004 fast ausnahmslos in Schwarzweiss. Hier bevorzugen wir die analoge Infrarotfotografie, die sich zwar als ein wenig schwierig gestaltet,                                   dafür aber mit ihrer Körnigkeit stimmungsvolle      Bilder mit einzigartiger Atmosphäre ermöglicht.      Unsere Motive finden sich in Österreich und vielen      anderen Ländern Europas, wobei es leider immer      schwerer wird, stimmungsvolle Ruinen und Burgen      zu finden. Vieles wurde leider im Laufe der Jahre      “totsaniert”, was u. a.  ein Grund für den Umstieg      auf Infrarot war. Manches Gemäuer lässt sich      damit retten. Mittlerweile besuchten wir knapp      5000 Objekte und wir erliegen noch immer dem           Zauber der “Geheimnisvollen Mauern”.   Biographie